Benefizkonzert mit Max Eisinger & Friends

Tanzmusik auf der Geige - diese Tradition geht bereits auf die berühmten Sonaten und Partiten Johann Sebastian Bachs zurück, der die Tänze seiner Zeit für Solovioline stilisierte. In seiner "Latin American Dance Suite" verwandelt der Geiger, Jazzmusiker und Komponist Max Eisinger statt barocker Hoftänze die lateinamerikanischen Tänze "Samba", "ChaCha", "Rumba", "Jive" und "Paso Doble" in virtuose Kompositionen für Solovioline und Tanz. Seine kongeniale Duo-Partnerin ist die zweifache Weltmeisterin und Deutsche Meisterin im Lateintanz, Diana Starnets. Max Eisingers zweisätzige Komposition "Exegese" (2021) für Violine und Cello kombiniert zeitgenössische Kammermusik mit Improvisation, Rock, und einer modernen harmonischen Sprache, die sich aus Stilmitteln des Jazz, aber auch des Impressionismus, der Neuen Wiener Schule und der klassischen Musik des 20. Jahrhunderts bedient. Um diesem Konglomerat an Genres und deren Anforderungen gerecht zu werden, hat Max Eisinger seinen langjährigen Freund, Kollegen und Wegbegleiter, den Cellisten Lukas Kroczek, dabei.
Wir freuen uns über Ihre Anmeldung für das Konzert an:

schatzmeisterin@zonta-muenchen-2.de unter Angabe Ihres Namens.

Die Veranstaltungen finden statt unter Beachtung der 3G-Regel (geimpft / genesen /tagesaktuell getestet). Bitte überweisen Sie den Eintrittspreis von € 40,00 pro Karte sowie sehr gerne auch eine Spende bis Montag, den 20. September 2021 auf unser Konto:
Förderverein Zonta Club München II
IBAN: DE 32 3006 0601 0003 8125 55
BIC: DAAEDEDDXXX Ärzte- und Apothekerbank

 

ZONTA International wurde 1919 als erste weibliche Service-Organisation in den USA gegründet und ist seit 1931 in Deutschland aktiv. Mit rund 30.000 Mitgliedern engagieren sich ZONTA-Frauen weltweit dafür, die Lebenssituation von Frauen im rechtlichen, politischen, wirtschaftlichen und beruflichen Bereich zu verbessern, fördern und stärken. www.zonta.org

ZONTA Club München II Die Einnahmen der Benefizkonzerte verwenden wir für unsere Sozialprojekte LA SILHOUETTE - Schneideratelier mit Ausbildungsbereich, MIREMBE - Wohnprojekt für traumatisierte Flüchtlingsfrauen und STIPENDIATINNEN -unverschuldet in Not geratene Studentinnen an Münchner Hochschulen. www.zonta-muenchen-2.de