Herzlich willkommen

Clubabend im Oktober

Der Clubabend am 8.10. war dreigeteilt. Zunächst gratulierte Petra Bernatzeder im Namen aller ZONTA Damen Maya Grassinger noch nachträglich zu ihrem 80. Geburtstag und überreichte einen Blumenstrauß.

Blumen Übergabe an Maya Grassinger zum 80.

Zonta Präsidentin Petra Bernatzeder überreicht Maya Grassinger im Namen aller Zonta Mitglieder einen Blumenstrauß zum 80. Geburtstag.

Im Anschluss daran folgte die Preisverleihung an die diesejährigen Gewinnerinnen des YWPA Awards. Wie in den Vorjahren hielt Dorothea Böhme die Laudatio auf die Preisträgerinnen. Der Zonta Award Young Women Public Affairs ging in diesem Jahr an Hannah Ziegler und Stella Sundheimer vom Maria Ward Gymnasium.

YWPA Gewinnerinnen

Im Bild von links nach rechts: Petra Bernatzeder, Dorothea Böhm, - die beiden Preisträgerinnen: Stella Sundheimer und Hannah Ziegler  - sowie Ursula Haper.

Stella Sundheimer, 2. Preisträgerin erhielt den Preis für ihr Engagement zu Anti-Rassismus Themen Schule mit Courage, Schule ohne Rassismus,  Präventivprojekt gegen Rassismus in der Unterstufe „buntkicktgut“.  Zudem engagiert sie sich außerschulisch in einem freiwilligen Nachhilfeprojekt mit Grund-schülern mit Migrationshintergrund, das Guldein-Projekt und im Projekt Kulturpaten.

Hannah Ziegler, 1. Preisträgerin bekam den Preis, da sie an ihrer Schule wahrlich einen ganzen Strauß an ehrenamtlichen Verpflichtungen wahrnimmt. So ist sie bei den Schulsanitätern, 1. Schulsprecherin, Projektplanung SMV Seminar, Workshops, Projekttage aber auch leiderschaftlich in der Organisation von schulübergreifenden Mittelstufenparties für 20 Gymnasien.  Außerschulisch Gruppenleitung und Organisation als Ministrantin  in St. Benno, Obdachlosenbetreuung in Bonifaz und Karla 51. Kuscheltieraktion für Flüchtlingskinder im Libanon mit Orienthelfer e.V. wirklich besonders ist ihr Einsatz bei dem Wassermäuse. e.V..

Im Anschluss an die Preisübergabe im Rahmen von YWPA bat Petra Bernatzeder den Gast des Abends nach vorne. Eva Umlauf laß an diesem Abend aus ihrem Buch "Die Nummer auf deinem Unterarm ist blau wie deine Augen". Alle anwesenden Damen lauschten bewegt und es gab auch einige Nachfrage, denn das Thema bewegt auch heute noch und im aktuellen Umfeld noch viel mehr. Auch für Frau Umlauf gabe es am Ende zum Dank eine gelbe Zonta Rose.

Petra mit Gastrednerin

Petra Bernatzeder gemeinsam mit Eva Umlauf

  

Clubabend im September

Beim Clubabend am 10. September stand alles unter dem Motto: "Honig ist nicht gleich Honig"

Die Vortragende des Abends Antja Annika Singer engagiert sich neben ihrem Beruf als PR-Beraterin als Stadtimkerin und ist Gründerin der Verkostungsreihe "Honigschlecken". Sie erklärte den anwesenden Zonta Damen, wie es zu der enormen Vielfalt an Honig kommt. Dabei gab sie in ihrem Vortrag einen kurzen Einblick in das Leben und die Arbeit der Honigbienen: Wie entsteht der Honig? Wo liegen die aromatischen und qualitativen Unterschiede? Wie steht es um unser ältestestes Nutztier? Es war ein sehr kurzweiliger und informativer Vortrag, der im Nachgang noch für eine ganze Reihe an Fragen sorgte.

 

Clubabend im Juli

Clubabend Juli Thema Altersarmut

Im Juli sprach Jutta Blechschmidt (rechts) zum Thema: Sei schlau - denk jetzt an später.
Gut Leben im Alter - Was muss Frau tun? Dem Vortrag schloss sich eine lebendige Diskussion an, da es eine ganze Reihe an Fragen von den Anwesenden gab. Dr. Gudrun Andrea Hoffmann, 2. Vorsitzende (links), moderierte den Abend.

----------------------

 

ZONTA Club München II, District 14/0579 - Area 03

ZONTA ist ein überparteilicher, überkonfessioneller und weltanschaulich neutraler Zusammenschluss berufstätiger Frauen in verantwortungsvollen Positionen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die soziale, wirtschaftliche und rechtliche Stellung der Frau weltweit zu fördern. Im April 1967 wurde der ZONTA Club München II gegründet. Er gehört heute zu den 30 größten Clubs der Welt und besteht aus Frauen aller Altersstufen, die den verschiedensten Berufen angehören. Die Mitglieder treffen sich einmal im Monat zum Erfahrungs- und Gedankenaustausch, der von einem Vortrag begleitet wird. Einmal jährlich findet eine Benefizveranstaltung zur Unterstützung von unseren sozialen Projekten statt. Das Anliegen des Clubs ist es insbesondere, die Stellung der Frauen in Beruf und Gesellschaft zu verbessern. Dazu beteiligt sich der Club an internationalen ZONTA-Projekten und initiiert und fördert ausgewählte Projekte vor Ort.

Zonta Club München II
Ärzte- und Apothekerbank
IBAN DE32 3006 0601 0003 8125 55
BIC DAAEDEDDXXX

Spenden sind willkommen!
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: schatzmeisterin@zonta-muenchen-2.de
Foto: Rainer Viertlböck

----------------------------------------------------